Facebook Messenger erhält AR-Effekte, einschließlich Moosschnurrhaare bei Videoanrufen

Wollten Sie schon immer einen moosgrünen Bart bei einem Messenger-Videoanruf wachsen lassen? Wenn ja, hört Facebook Ihnen klar zu.
Am Donnerstag kündigte das Unternehmen eine neue Messaging-Funktion an, mit der Benutzer ihren Videoanrufen Augmented-Reality-Effekte hinzufügen können.
Zu den Gruppeneffekten gehören lustige Masken, Animationen wie grüne Schnurrhaare und Katzenschwänze und das Spiel “Bewege deinen Kopf nach links und rechts, um ein fallendes Essenssandwich zu machen”. Laut Facebook kann man aus insgesamt 70 Gruppeneffekten wählen, darunter auch Spiele. Gruppieren Sie die AR-Effekte von Facebook Messenger
Facebook Messenger AR-Gruppeneffekt-Credits: Facebook
Um einige Effekte auszuprobieren, öffnen Sie Messenger, starten Sie einen Video-Hangouts, erstellen Sie einen Raum, tippen Sie auf das Smiley-Gesicht und wählen Sie Gruppeneffekte aus.
Siehe: So deaktivieren Sie “derzeit aktive” grüne Punkte auf Facebook
Laut Facebook ist der wichtigste Teil dieser Ankündigung, dass Group Effects als erster an einem gemeinsamen Videoanruf-Erlebnis arbeitet. Facebook hat in letzter Zeit viel über Metaverse gesprochen und seine Erfahrungen online geteilt. Dies ist eine weitere Möglichkeit, uns alle in die virtuelle Welt des Unternehmens zu bringen.
Facebook wird im Laufe dieses Monats auch den Zugriff auf die neue Spark AR Multiplier API erweitern, damit mehr Entwickler Gruppeneffekte entwickeln können.
Neue Gruppeneffekte sind jetzt für Messenger-Videoanrufe und Messenger-Räume verfügbar. Facebook sagte, es werde “bald” auf Instagram gepostet.

Leave a Reply

Your email address will not be published.